Erste Hilfe mit Ritter Björn

Wie können wir bei einem Unfall reagieren? Das zeigte uns Ritter Björn spielerisch und anschaulich! Die Kinder erhielten einen altersgerechten Einblick in die einfache Erste Hilfe. Vom Trösten eines verletzten Menschen, über das Warmhalten des Körpers und das Verbinden von Wunden, bis hin zum Absetzen eines Notrufs, war alles dabei. Ein großer Dank gilt den engagierten Eltern der Waldstrolche und der Björn Steiger Stiftung!

Selbstgepresster Apfelsaft

Zum Herbstbeginn hatten wir die große Freude, ein ganz besonderes Angebot wahrnehmen zu dürfen. Dank engagierter Eltern, die uns in den eigenen Garten einluden, durften wir Äpfel ernten, einsammeln, waschen, zerkleinern und dann in der Apfelpresse zu leckerem Saft verarbeiten. Ein benachbarter Imker zeigte den Waldstrolchen dann auch noch seine Bienenvölker und erzählte vom Leben der Bienen. Vielen Dank für die schönen Erlebnisse!

Kooperation mit dem Haus im Schelmenholz

Wir freuen uns über jede Begegnung zwischen unseren Waldstrolchen und den Menschen des Pflegezentrums „Haus im Schelmenholz“.

Unsere Kinder zeigen sich echt, laut, direkt und lebensfroh. Sie treffen auf teils zurückhaltende, teils sich aktiv einbringende Bewohner, die spürbar dankbar für die gemeinsame Zeit sind.

Mit tiefer Freude und in großer Anerkennung nehmen wir wahr, dass sowohl die Kinder als auch die Senioren unausgesprochen die Grenzen aller Beteiligten achten. Es ist sehr beeindruckend, wie beide Parteien mit Akzeptanz, Zuneigung und viel Wärme aufeinander zugehen.

 

Kontakt

Waldstrolche Winnenden gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)

Steinhäusle 45
71364 Winnenden
Tel. 0163/6163251
info (at) waldstrolche-winnenden.de